Reinigungsbranche: Neue Bildungsoffensive für „Reine Profis“ lanciert

Heute am 6. April 2017 haben die Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden der Reinigungsbranche die neue Bildungsoffensive "Reine Profis" anlässlich der Pressekonferenz in Zürich gestartet. Die Gewerkschaften - Syna, UNIA, vpod - sowie der Branchenverband Allpura haben unter dem Dach der Paritätischen Kommission der Reinigungsbranche in der Deutschschweiz ein neues Weiterbildungsprogramm entwickelt, das sich auf die Mindestlöhne auswirken wird. Das Ziel: "Noch mehr Professionalität der Mitarbeitenden, raschere Integration von Migrantinnen und Migranten sowie die erfordeliche Fitness für die Digitalisierung der Reinigungsbranche", wie Jürg Brechbühl, Präsident PK Reinigung und Zentralpräsident des Branchenverbandes Allpura, sowie Rita Schiavi, Vizepräsidentin PK Reinigung, im Beisein weiterer Branchenvertreter unterstrichen.

Mehr darüber lesen Sie in der nächsten Ausgabe von "Facility Services".

www.reineprofis.ch